Blühfläche in Friemar

Deponie Wipperoda

Insektenhotel in Molschleben

Konzept „Insektenfreundlicher Landkreis“ für den Landkreis Gotha

Insekten haben nicht nur eine große Bedeutung für die Erhaltung der biologischen Vielfalt, sie sind selbst ein großer Teil davon. Allerdings ist in den letzten Jahrzehnten in Deutschland sowohl die Gesamtmasse der Insekten als auch deren Artenvielfalt stark zurückgegangen. Mit dem Konzept „Insektenfreundlicher Landkreis“ möchte der Landkreis Gotha einen Grundstein für mehr Insektenschutz und -freundlichkeit auf dem Weg zu einer insekten- und bienenfreundlichen Kommune legen. Das Konzept soll nachfolgende Projekte und Aktivitäten vorbereiten und Möglichkeiten aufzeigen, wie das Thema Insektenschutz öffentlichkeitswirksam kommuniziert und die Bevölkerung des Landkreises miteinbezogen werden kann. Als Grundlage werden kreiseigene Liegenschaften hinsichtlich Ihrer Insektenfreundlichkeit untersucht. Anhand dieser Flächen wird nachfolgend aufgezeigt, welche kommunalen Maßnahmen zur Förderung der Lebens(raum)bedingungen von Insekten umsetzbar und praktikabel sind. Es wird geprüft, in welchen Bereichen der Landkreis bereits insektenfreundlich agiert und wo es Verbesserungsmöglichkeiten gibt. Das Konzept dient genauso als Handlungsleitfaden und Ideengeber für private Initiativen zum Insektenschutz. Es werden Projektideen aufgezeigt, die im Zuge ihrer Umsetzung dazu beitragen können, die Bevölkerung für das Thema Insektenschutz noch mehr zu sensibilisieren und interessieren. Ein wichtiger Ansatzpunkt ist hier auch die Umweltbildung in den Schulen.

Arbeitsfeld
Landschafts- & Freiraumplanung

Auftraggeber
Untere Naturschutzbehörde des Landkreis Gotha

Zeitraumin Bearbeitung seit 10/2021

RegionLandkreis Gotha

IPU

Gotha
Deutschland