Diskussionen in deutsch-bulgarischen Kleingruppen

Besuch des Aussichtsturms Rennsteigwarte in Masserberg

Treffen mit dem Landwirt Christian Rosenberger und dem Forstamtsleiter Hagen Dargel auf dem Reiterhof Rosenberger in Frauenwald

Rangerwanderung

Workshops zur Partizipation in Biosphärenreservaten

Das UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald und das UNESCO-Biosphärenreservat Central Balkan in Bulgarien haben eine gemeinsame Partnerschaft aufgebaut. In den zwei deutsch-bulgarischen Workshops zur Partizipation in Biosphärenreservaten tauschen sich die beiden Biosphärenreservate zu Themen der Partizipation aus und vertiefen ihre Partnerschaft. Auf dem ersten Workshop zur Partizipation im Biosphärenreservat wurden Partizipationsmöglichkeiten im Biosphärenreservat erarbeitet und diskutiert. Neben der inhaltlichen Arbeit wurde seitens der Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservates Thüringer Wald ein abwechslungsreiches Programm für die bulgarischen Kolleginnen und Kollegen geboten. Die Gäste aus Bulgarien besuchten beispielsweise das Informationszentrum in Schmiedefeld, machten eine Rangerwanderung und trafen Akteure im UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald.

Im Sommer 2021 soll ein zweiter Workshop in Bulgarien stattfinden. Beide Workshops werden von der IPU GmbH inhaltlich vorbereitet, begleitet und moderiert.

Arbeitsfeld
Kommunikation & Forschung

Auftraggeber
UNESCO-Biosphärenreservat Thüringer Wald

Zeitraum10/2019 – 10/2021

RegionThüringer Wald/ Zentral Balkan, Bulgarien

IPU

Schmiedefeld am Rennsteig
Deutschland