Ins Tal eingebettete Ortslage Töppeln

Naturnaher Wasserverlauf

Wohngebiet bei Töppeln

Karteausschnitt Auswirkungen auf Flora und Fauna

UVS für die Anbindung der L 1070/L 2334 an die BAB A 4

Zur Anschlussstelle Rüdersdorf an der BAB A 4 wird die Führung einer Landesstraße notwendig. Die bisherige Anbindung über eine Kreisstraße führt in den Ortslagen Töppeln und Pörsdorf an mehreren Engstellen zu einer Verkehrsgefährdung.
Ein besonderes Problem für die technische Planung ergab sich aus dem Höhenunterschied von über 100 m auf einer Strecke von wenigen Kilometern zwischen der Landestraße im Erlbachtal und der Anschlussstelle auf der nördlichen Erhöhung. Erschwerend kommt hinzu, dass die zu querenden Südhangbereiche einen naturschutzfachlich hohen Wert besitzen und nur an wenigen Stellen flachere Bereiche existieren. Einer dieser Bereiche wird von einem Wohngebiet bei Töppeln beansprucht. Zielstellung der Planung war es, eine technisch machbare Lösung zu finden, die auch relativ geringe Umweltkonflikte hervorruft, was einen engen Kontakt zu dem Straßenplaner bedurfte.

Arbeitsfeld
Landschafts- & Freiraumplanung

Auftraggeber
Straßenbauamt Ostthüringen

Zeitraum10/2003 – 01/2004

RegionOstthüringen

IPU

L1070
07586 Kraftsdorf
Deutschland