Quelle: Bettina Knauth // Lutherfinder auf Exkursion in Coburg

Quelle: Initiative Rodachtal // Blick hinter die Kulissen – Bustour für Gastronomen und Gastgeber

Quelle: Deutsches Burgenmuseum // Multimediale Sonderausstellung „Eine fest Burg“ im Deutschen Burgenmuseum

Projektmanagement und Umsetzung des Marketingprojektes „Luther und Reformation erleben im Rodachtal“

Im Rahmen des thüringisch-bayerischen Kooperationsprojektes wurden verschiedene Marketing- und Strukturmaßnahmen passend zum Themenjahr „500 Jahre Luther und Reformation“ umgesetzt. Unter Anderem wurden Sonderausstellungen im Deutschen Burgenmuseum sowie im Zweiländermuseum Rodachtal veranstaltet, Gästeführer zu sogenannten Lutherfindern ausgebildet, ein Leitfaden für die Mittelalterküche für Gastronomen und Vermarktungskonzepte für den Lutherweg im Rodachtal sowie das Deutsche Burgenmuseum erarbeitet.

In Zusammenarbeit mit den Akteuren vor Ort entwickelten sich spezielle touristische Angebote und Pauschalen zum Schnupperpilgern und kulturelles Reisen auf Luthers Spuren. Aus der Verbindung der Drehorte des Films Luther ergab sich eine Radroute und mit der Geocaching Tour voller Luther-Rätsel lässt sich nun spielerisch die Veste Heldburg erwandern. Die entstandenen Produkte wurden mit Roadshows, und Messebesuchen sowie Berichten, Anzeigen und einer Landingpage umfangreich beworben.

Die daraus gewonnenen Netzwerke und Produkte werden nun in die aktuelle Marketingstrategie eingeflochten und weiterentwickelt. In der nächsten Stufe soll daraus das übergreifende Thema „Interreligiöser Kulturraum“ hervorgehen und entwickelt werden.

Arbeitsfeld
Tourismus- & Regionalentwicklung

Auftraggeber
Initiative Rodachtal e.V.

Zeitraum10/2016 – 12/2018

RegionRodachtal

IPU

Marktstraße 33
98663 Ummerstadt
Deutschland