Dörfliche Strukturen in der Baunach-Allianz, (c) Gemeinde Reckendorf

Rege Beteiligung während des ILEK-Erstellungsprozesses

Gemeindewerkstätten zur Bestandserhebung

Vertiefte Bearbeitung von Leitprojekten

Integriertes Ländliches Entwicklungskonzept Baunach-Allianz

Die 11 Kommunen der Baunach-Allianz mit ihren insgesamt 104 Ortsteilen haben sich zusammengeschlossen, um die Herausforderungen der Zukunft, insbesondere die Auswirkungen des demografischen Wandels, gemeinsam bewältigen zu können. Zur Allianz gehören die folgednen Kommunen:

Stadt Baunach, Stadt Ebern, Gemeinden Lauer, Gerach, Reckendorf, Rentweinsdorf, Kirchlauter, Pfarrweisach, Untermerzbach und Itzgrund  sowie der Markt Maroldsweisach

In einem ersten Schritt wird aktuell die konzeptionelle Grundlage, das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept erstellt. Mit thematischen Ausrichtungen in den Bereichen Daseinsvorsorge, Natur und Umwelt, Siedlungsentwicklung, Wirtschaft, Tourismus und Freizeit sowie Bürgerschaftliches Engagement und Identität dient das ILEK als Handlungsprogramm der Region für die nächsten Jahre. Ein breiter und sehr gut angenommener Beteiligungsansatz prägen das Projekt von Beginn an. Unterstützend wurde hierbei eine Online-Beteiligungsplattform entwickelt und eingesetzt, um die Ideen der BürgerInnen in einem breiten Spektrum erfassen zu können.

Arbeitsfeld
Tourismus- & Regionalentwicklung

Auftraggeber
Gemeindeallianz Baunach-Allianz, c/o Verwaltungsgemeinschaft Ebern

Zeitraumseit 11/2016

RegionUnterfanken

IPU

Ebern
Deutschland